Warenkorb

0 Produkte - 0.00 €
Zum Warenkorb

Währung wechseln


Visit our Facebook page:
                                         
 

Franckeit

 Chemische Formel: Pb21.7Sn9.3Fe4.0Sb8.1S56.9     Härtegrad: 2,5 - 3

 Seinen Namen erhielt Franckeit durch die Brüder Johann Heinrich Karl Francke (1832–1907) und Ernst Otto Francke (1838–1913), Bergingenieure und Teilhaber der „Chocaya mine“ im Municipio Atocha (Bolivien), die es 1877 nach Deutschland mitbrachten. Wissenschaftlich beschrieben wurde es erstmals 1893 von Prof. Alfred Stelzner in Freiberg.

 Franckeit bildet sich hydrothermal vor allem in Silber- und Zinn-Lagerstätten. Begleitet wird es von Kassiterit, dem Franckeit ähnlichen Kylindrit, Wurtzit, Zinkenit und anderen.

 

Copyright www.webdesigner-profi.de MAXXmarketing GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen