Warenkorb

0 Produkte - 0.00 €
Zum Warenkorb

Währung wechseln


Visit our Facebook page:
                                         
 

Pseudomorphosen

Als Pseudomorphose bezeichnet man ein Mineral, das nicht seine typische Eigengestalt (Kristallsystem) zeigt, sondern die äußere Form einer anderen Mineralart angenommen hat. Pseudomorphosen entstehen beispielsweise dadurch, dass zuerst Mineral A in einem Gestein kristallisiert, später weggelöst wird und der Hohlraum durch Mineral B verfüllt wird.Die Bezeichnung einer Pseudomorphose folgt immer der Regel Pseudomorphose von Mineral B nach A.

Nach Strunz unterscheidet man 4 Arten von Pseudomorphosen: Paramorphosen, Entmischungs-Pseudomorphosen, Verdrängungs-Pseudomorphosen, Perimorphosen und Ausfüllungsmorphosen

 

Copyright www.webdesigner-profi.de MAXXmarketing GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen